Aus humanenergetischer Sicht liegen bei körperlichen Beschwerden Dysbalancen im Energiekörper zugrunde. Das können Störungen in den Chakren oder Meridianen sein, energetische Blockaden oder Stauungen im feinstofflichen Energiesystem oder in der Aura.

Feinstoffliche Energien basieren auf einem ganzheitlichen Welt- und Menschenbild.

Alles ist Energie. Es ist eine Frage des Impulses. Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Humanenergetische
Anwendungen.

Blockaden sind auf den Meridianen und  auch im gesamten physischen und energetischen Körper zu finden.

Magnetfelder, Klänge und Frequenzen können deinem Körper wieder in Schwingung und Balance bringen.

Aurareinigungs-
Massage.

Die Aura ist dein Energiekörper, der durch verschiedene Einflüsse gestört und in der Aura verankert sein kann.

 Durch die Auflösung der Blockaden kann der Energiefluss aktiviert und das Energiefeld ausbalanciert werden. 

Heilende Hände nach Messner. 

Durch bewusstes Handauflegen kann der Organismus wieder ins natürliche Gleichgewicht kommen.

 Wenn es uns nicht gut geht berühren wir Stellen zur Beruhigung. Hierbei fliesst bereits Energie durch uns selbst.

Energetische
Grundbehandlung.

Mit den Energie-schwingungen der Pendel  kann das  aktuelle Energieniveau ausgeglichen werden. 

Harmonisierung von Körper & Aura, Ablösung Emotionscode, Chakrenausgleich, Selbstregulierung ...

Energetische Behandlungen brauchen Zeit und ich kann pauschal nicht sagen 
wie lange etwas dauert, mindestens jedoch 1 Stunde.
Eine energetische Grundbehandlung ist auch über die Ferne möglich.

Die Behandlungen beinhalten zu Beginn eine Anamnese & ausführliche Aufklärung.  

Was noch wichtig ist!

Die Aromatherapeutin / Heilerin ist weder Arzt noch Heilpraktiker. Energetische und aromatherapeutische Sitzungen sind keine Arbeit im ärztlichen Sinne. 
Es werden keine Heilversprechen gegeben und keine Diagnosen gestellt. Die Heilbehandlung ersetzt deshalb eine ärztliche Behandlung bei geistiger oder körperlicher Erkrankung oder 
dem Verdacht auf eine solche nicht. Die Sitzung erfolgt freiwillig und auf eigene Kosten.